Eine Bewertung

Ich liebe es wenn ich Feedback von meinen Kunden bekomme. Heute bekam ich eine die mich einfach vom Hocker gehaut hat. Und ja es gab ein paar kleine Kritikpunkte (die natürlich verbessert werden), ich bin froh wenn sich meine Kunden trauen was zu sagen. Nur so kann ich besser werden und euch noch bessere Geschirre etc anbieten.
 
Also hier lest mal selbst. Ich hatte wirklich Tränen in den Augen....
 
 

..... Geschirr ist vom 14.10. bis zum 14.11.2014 getestet worden.

 

556 Kilometer

3433 Höhenmeter (und das im Ruhrgebiet)

102 Stunden und 21 Minuten getragen

 

1 x bei 30°, Feinwäsche, Kurzprogramm, im Wäschesack mit ein wenig Wollwaschmittel, gewaschen.

 

Fazit:

 

Das Geschirr sieht immer noch sehr gut aus und ist völlig intakt. Es sieht nicht nur gut aus auch Ihre Verarbeitung ist super gut. Es hat sich bis jetzt noch keine Naht gelöst oder ein anderer Defekt  ist ersichtlich geworden.

Bei dieser Leistung ist das ein gutes Zeichen - andere legen diese Kilometerzahl in 6 Monaten zurück - und nicht zu vergessen die Tragezeit, 102 h 20 m entspricht 204,66 Minuten oder 3h 45 Minuten pro Tag.

Auf den Fotos sieht man auch, dass sich Domi damit sehr wohl fühlt. Auch waren keine Druck- oder Abriebstellen an seinem Körper zu finden.

 

Aber - einige kleine Negativpunkte habe ich doch anzumerken:

1.

Die beiden Bilder mit den Nr. 1+2 zeigen das ich keine Verstellmöglichkeit mehr habe um das Geschirr noch etwas enger zu stellen.

Die jetzige Einstellung ist perfekt, falls Domi aber mal etwas dünner werden sollte könnte ich das Geschirr nicht mehr anpassen.

2.

Die Bilder mit den Nr. 3+4 zeigen das die Y Öffnung zu klein für Domis Brustkorb ist. Wenn ich mit Domi Joggen oder Wandern gehen wird das Geschirr kontinuierlich auf Zug beansprucht, hierbei verrutscht das Y immer zur Seite.

Bei Spaziergängen mit Domi und meiner Frau taucht dieses Problem nicht auf. Bei den Spaziergängen zieht Domi nicht am Geschirr und somit verrutscht es auch nicht.

3.

Ein ganz kleiner Kritikpunkt ist die Borte. Sie ist sehr steif und beim Freilauf wölbt sich der obere Steck immer auf. Wie auf dem Foto zu sehen. Dies ist aber kein Mangel - sieht vielleicht nicht

besonders aus - aber damit lässt es sich leben.

 

Diese kleineren "Nachteile" verschlechtern aber nicht den besonders hochwertigen Eindruck Ihrer Arbeit.

Ich (wir) freuen uns sehr, dass wir Sie durch Frau H kennen lernen konnten und werden auch Frau H über Ihre super Arbeit informieren - auf das Frau H auch weiterhin für sie Reklame machen kann - ja sogar Reklame machen soll.

 

Für einen  2. Auftrag brauche ich noch etwas Zeit - einige Proben habe ich schon angefertigt -verworfen - neu zurecht geschnitten - weggeschmissen usw.

 

 

Aber ich werde bestimmt noch einmal Ihre Fähigkeiten in Anspruch nehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0